Elektroroller im Winter

emco Elektroroller sind auch bei kaltem Wetter einsatzbereit. Mit unseren Wintertipps kommst DU sicher durch die kalte Jahreszeit

Warm laden, kalt fahren!

Auch im Winter gibt es bei Elektrorollern mit diesen praktischen Tipps keine Startschwierigkeiten.

Sie wissen nicht wie Sie mit Ihrem Elektroroller in der kalten Jahreszeit umgehen sollten? Hier finden Sie unsere Winter Checkliste

Das sollten Sie unbedingt tun: 

  1. Winterreifen aufziehen (sind auch bei Zweirädern Pflicht!)
  2. Reifenprofil und -druck, Licht, Hupe, Bremsen kontrollieren
  3. Batterie-Grundsatz beachten: warm laden, kalt fahren
  4. Batterie nicht unter 15 Grad minus lagern (Viskosität der Elektrolyte zu hoch)
  5. Nicht benutzte Batterie im Winter trotzdem kühl lagern (z.B. Keller)
  6. Batterien nicht Monate lang unberührt lassen (Blei-Gel-Batterien vollladen, Lithium-Ionen-Batterien wegen hoher Spannung weniger als 100 Prozent, alle 3-4 Wochen aufladen)
  7. Roller vor zu viel Nässe schützen (am besten in einen Carport oder eine Garage stellen)
  8. Mit Leistungseinbußen kalkulieren (geringere Reichweite und Geschwindigkeit) 
  9. Vorsichtig fahren und den Fahrstil den Witterungsbedingungen anpassen
  10. Roller mit Wasser und Lappen/Schwamm von Salzresten befreien (geht auch mit Dampfstrahler, aber nicht direkt an der Batterie)

Das kann zusätzlich helfen:

  1. Chromteile mit handelsüblichem Konservierungsspray schützen
  2. Frontscheibe installieren (gibt es bei emco als Zubehör)
  3. Fahren bei Tieftemperaturen weit unter null ist möglich. Dann aber den Grundsatz beachten: warm laden - kalt fahren (Am besten bei Plustemperaturen laden, weil der Ionenfluss sonst zu langsam ist. Das Fahren macht dem Roller bei Minusgraden dagegen nichts aus s.o.)

Jetzt zu emco Elektroroller beraten lassen!

Günter WalterTel. 0591 9140 146
Öffnungszeiten: 9:00 bis 17:00