Diese Seite wurde noch nicht übersetzt. Stattdessen werden dieOriginal-Inhalte angezeigt: http://www.emco-elektroroller.de/news/emco-elektroroller-gewinnt-marketingpreis.html

Visionär, innovativ, verantwortungsbewusst – emco gewinnt mit „emco Elektroroller“ den 6. Marketing-Preis Münster/Osnabrück

Mit dem e-Scooter in die Zukunft!  Als „hervorragendes Beispiel für echtes Innovationsmanagement“ kündigte Thomas Hans, Präsident des Marketing-Clubs Münster/Osnabrück, das Siegerunternehmen an: Am 12. Januar wurde die emco Group Lingen für die erfolgreiche Konzeption und Umsetzung ihres Start-ups emco Elektroroller mit dem 6. Marketing-Preis Münster/Osnabrück ausgezeichnet.

Vor rund 400 Gästen aus Wirtschaft und Politik nahmen Christian Gnaß, geschäftsführender Gesellschafter der emco Group, und Kay-Uwe von Hebel, emco Marketingleiter, den Preis im Rahmen der festlichen Neujahrsgala des Marketing-Clubs entgegen. „Wir sind sehr stolz auf diesen Preis, der die unternehmerische Entscheidung, das vertriebliche Handeln und die kommunikative Umsetzung honoriert und dazu beiträgt, alltagstaugliche Elektromobilität in der Öffentlichkeit präsent zu machen", freute sich Kay-Uwe von Hebel.

Mit dem Preis würdigt der Club herausragende regionale, nationale oder internationale Marketing-Leistungen von Unternehmen aus dem Münsterland, Osnabrücker Land und dem südlichen Emsland. Beworben um den 6. Marketing-Preis Münster/Osnabrück hatten sich im Herbst 2014 rund 30 Unternehmen. Mit der Entscheidung der Jury aus Marketing- und Kommunikationsexperten darf emco sich nun in die Riege der Preisträger einreihen. In den Jahren zuvor ausgezeichnet wurden die Unternehmensgruppe Haverkamp, Schönox, LR Health & Beauty Systems, Winkhaus sowie EMSA.

emco Elektroroller, eine Tochtergesellschaft der emco Group mit Sitz im niedersächsischen Lingen, ist seit der Gründung im Jahr 2010 zum größten Hersteller und Anbieter von Elektrorollern und Stromtankstellen in Deutschland herangewachsen. Ziel des jungen Unternehmens ist es, das Thema Elektromobilität auch in Deutschland nachhaltig voranzubringen.

Bis heute hat die Firma emco Elektroroller in Deutschland und den anliegenden Ländern über 350 Händler als Vertriebspartner gewinnen können. Mit eigenproduzierten e-Tankstellen und dem B2B-Konzept Work & Charge hat emco ein einmaliges Gesamtsystem zur Kundenbindung geschaffen. „Emco ist es gelungen, die Wertschöpfung in den Bereichen Produktion, Vermarktung und After-Sales auf- und auszubauen und die Kundenbindung zu intensivieren. Der Kaufanreiz wurde durch überzeugende eigenständige Ladekonzepte für e-Roller-Batterien zusätzlich erhöht“, so Jury-Sprecher Albert Hirsch.

Mit einem umfassenden Kommunikationskonzept aus Online-Marketing, einer eigenen Internet-Präsenz mit Händler-Online-Shop und der Integration von Social Media wurde die Marke „emco e-scooter“ wertbasiert sowie für Händler und Endkunden als ökologisch und ökonomisch sinnvoll aufgebaut. Zusätzlich haben aufmerksamkeitsstarke Events und der erfolgreiche Einstieg mit einem Racing-e-Scooter in die internationale Motorsport-Szene die Bekanntheit der Marke steigern können.

www.emco-group.de

Hier die Pressemeldung des Marketingclub Münster/ Osnabrück zum Download.