Die Blei-Gel-Batterie

Die Blei-Gel-Batterie

Eigenschaften und Funktionsweise der Blei-Gel-Batterie

  • geringer Preis
  • robuste Bauart
  • 350 Vollladungen*
  • 18.000 km Laufleistung**

Die Blei-Gel-Batterie zeichnet sich besonders durch sein niedriges Preisniveau (hohe Stückzahl) und seine robuste Bauart aus. Die maximalen Vollladezyklen belaufen sich auf ca. 350 Vollladungen, die ungefähr eine gefahrene Laufleistung von 15.000 - 18.000 Kilometern beinhaltet. Das heißt, theoretisch lässt sich die Batterie 350 mal voll aufladen und kann 350 Tage voll beansprucht werden. Unter Vollladezyklen wird das komplette Aufladen einer entladenen Batterie verstanden, die auch zur Qualitätsbeurteilung herangezogen werden. Um eine Blei-Gel-Batterie vollständig aufzuladen, müssen 7-8 Stunden eingeplant werden.

Der Controller einer emco Blei-Gel Batterie versorgt den Elektromotor und die übrige elektrische Anlage des emco Elektrorollers mit Strom.

Nachdem die Zellspannung (100% geladen) erreicht ist, stellt das Ladegerät automatisch auf Erhaltungsladung um.

Für eine Blei-Gel-Batterie entscheidet man sich, wenn das etwas höhere Fahrzeuggewicht nicht störend ist und die Reichweite / Einsatzdauer der Batterie nicht die wichtigsten Kriterien sind. 

Da wir bei unseren Elektrorollern genau auf Reichweite und Lebensdauer setzen, haben wir uns entscheiden nur noch Lithium-Ionen Batterien in Form von Wechselakkus einzusetzen.

 

* Unter Vollladung versteht man ein einmaliges Aufladen einer komplett entladenen Batterie.
** Gemessen mit einer Person von 90 kg bei einer maximalen Geschwindigkeit von 45 km/h.

Jetzt zu emco Elektroroller beraten lassen!

Günter WalterTel. 0591 9140 146
Öffnungszeiten: 9:00 bis 17:00